Entspannung - Hypnose  
 

Hast Du Angst oder Unbehagen vor der Geburt?

Durch Hypnose kannst Du Ängste und Sorgen vor Schmerzen und ähnlichem in Freude verwandeln.

Denn die Geburt ist ein freudvolles schönes Erlebnis. Ein Abenteuer!

Dein Körper glaubt, was Du ihm sagst. Das ist den ganzen Tag so. So funktioniert unser Unterbewußtsein, indem wir ihm Glaubenssätze geben und der Körper reagiert auf die Vorstellungen, die aus Glaubenssätzen entstehen. Diese werden dann zu Erfahrungen in unserem Leben.

Kennst Du das? Ich kann Dir viele Beispiele im täglichen Leben geben.

An einer dieser "Stellschrauben" kann man Veränderung bewirken, ändert man z. B. das Glaubenssystem (  Geburt ist schmerzvoll - was eine Konditionierung der Gesellschaft ist, und NICHT aus dem Gefühl und Körper der Frau entspringt, sondern von außen suggeriert wird ), erfährt man Erleichterung im Körper, was zu einer physischen Reaktion führt, der Körper ist entspannt. Geht die Frau entspannt in die Geburt, hat das Kind es einfacher, sich durch den Geburtskanal zu bewegen, weil die Gebährmutter entspannt ist. Die Gebährmutter besteht aus Muskeln, längs- und quergestreift. Sie arbeitet wie eine Ziehharmonika. Ist sie durch Angst verspannt, dann stagniert die Geburt oft, das Kind kann sich nicht so einfach hinausbewegen. Darum ist Entspannung so wichtig. 

Ändert man die Vorstellung, kreiert sie, wird diese zu  einer neuen physiologischen Reaktion, nämlich wenn die Angst schwindet, verkrampfen sich auch die Muskeln nicht, die entscheidend sind für eine entspannte Geburt. Freudvolle Bilder nimmt das Unterbewußtsein auf und setzt es später zur Geburt um! (siehe Hypnobirthing mit vielen schönen Berichten), der Muttermund öffnet sich leicht und locker, das Kind kann alleine durch den Fokus auf das Atmen hinaus auf die Welt kommen. Der Atem ist ein ganz wesentlicher Faktor bei der Geburt.

Ich vergleiche das gerne mit der Geburt bei den Tieren. Sie schieben mit dem Atem ihre Jungen auf die Welt - ganz einfach! Warum? Weil sie nicht nachdenken, daß es anders und schwierig sein könnte.

Geht das wirklich?eine  freudvolle sanfte Geburt ! Natürlich! 

In 12 Jahren intensiver Arbeit mit Frauen,  kann ich von vielen schönen Geburten berichten, die mir erzählt wurden und das freut mich sehr. Immer mehr Frauen berichten   von einer freudvollen Geburt, einer Erfahrung wie die eines Abenteuers, einer orgasmischen Geburt - 

Erfahrung: viele Frauen bemerken mit dem Wunsch nach einer Hypnose vor der Geburt, daß noch ein ganz anderes Thema drückt - auch das ist möglich. Gerne machen wir eine Hypnose zu einem Thema, das Dir auf der Seele brennt!

Die Hypnose  kann gerne auch vom Partner/in genutzt werden!


 
E-Mail
Anruf
Karte